BÄR

Das Wiener Planquadrat

Vom Lehrer zum Künstler! Ihn zieht es durch die halbe Welt. Seine jungen Jahre verbrachte er in Sri Lanka, Afghanistan, Pakistan, Deutschland und Thailand. Dass er hier ein außergewöhnliches Leben geführt hat liegt auf der Hand. 2018 trifft BÄR die bahnbrechende und mutige Entscheidung das Lehrerdasein hinter sich zu lassen und seinem Traum als selbstständiger, autonomer Singer-Songwriter und Musiker nachzugehen. Der Start in die Musiklandschaft führte durch sein Visual Album „Colding In The Dark“, in dem er unter anderem 12 Musikvideos veröffentlichte. Mit seinem 2021 veröffentlichten Album MAGIC TEA sprengt BÄR alle Erwartungen und setzt sich über die 0-8-15 Albumveröffentlichungen hinweg. Acht eingängig-warme und mit Folk-Elementen angereicherte Songs bringen eine Nähe und Intimität, die uns allen in Pandemiezeiten fehlte. BÄR’s Devise: Komplexe Thematiken behandeln und musikalisch-minimalistisch umsetzen, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.